Menü
Beratende Ingenieure

Weisheiten


Wer neue Antworten will, muss neue Fragen stellen.

(Johann Wolfgang Goethe)


Bauen ist der kompetente Umgang mit Wasser in seinen Aggregatzuständen fest - flüssig - gasförmig.

(Manfred Heinlein, Wienerberger Mauerwerkstage 2018)


Die Tragkonstruktion macht nicht nur die Architektur möglich, sie ist die Baukunst.

(Stefan Polónyi, Deutsches Ingenieurblatt, 3-2018)


Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.

(Laotse)


Es sind nie die anderen die einen aus dem Feld werfen - es sind die eigenen Einstellungen.

(HaPe Kerkeling, aus: "Ich bin dann mal weg", Malik 2006)



Sorgfältige Planung ist anspruchsvoll.
Sorgfältige Ausführung ist anspruchsvoll.
Sorgfältige Termin- und Ablauforganisation ist anspruchsvoll.
Das erfordert Zeit- und Kostenaufwand !

(Zitat Ulrich Arnold, 20.SV-Tag Holzschutz EIPOS, 2016)


An vielen Stellen wurde offensichtlich, dass es immer mehr Usus wurde, den Untersuchungsumfang zur reduzieren... Ein völlig unverständliches Verhalten, da die sicherste und einzige Möglichkeit, die Kosten wesentlich zu beeinflussen, in der Anfangsphase von Projekten liegt.

(Zitat aus "VOB C 2012, Ergänzung 2015..." in Deutsches Ingenieurblatt 6-2016, Autor: Gero Kühn)


„Die Kunst der Planung besteht darin, den Schwierigkeiten der Ausführung zuvorzukommen“
Luc de Clapiers, Marqius des Vauvenargues (1715-1747)


Es kann der Handwerker vor Ort nur ausführen, was der Planer im Büro bedacht hat!
Was nicht gedacht wird, wird nicht geplant.
Was nicht geplant wird, wird nicht detailliert.
Was nicht detailliert wird, wird nicht ausgeschrieben.
Was nicht ausgeschrieben wird, wird nicht angeboten.
Was nicht angeboten wird, wird nicht beauftragt.
Was nicht beauftragt wird, wird nicht bezahlt.
Was nicht bezahlt wird, wird nicht ausgeführt.
Was nicht ausgeführt wird, obwohl notwendig ist ein Mangel!


Denn es ist sicher, dass das Zurücknehmen von Vergaben, Wortbrüche und Neuausschreibungen nur dazu dienen, schlechte Unternehmer anzuziehen. die nicht wissen, wo ihnen der Kopf steht, Schurken und Nichtskönner, und somit all jene verscheucht werden, die das Zeug haben, ein Unternehmen zu führen!

(Auszug aus einem Schreiben aus dem Jahre 1735 von Vauban, Oberster Festungsbaumeister, an Louvios, Generalintendant des Bauwesens zur Zeit Ludwigs des XIV) - aus "Bausubstanz" 9/99, Michael Probst


Man sollte als Statiker (gegebenenfalls auch gegen den Widerstand von Bauherr und Architekt) immer zumindest versuchen, die Eingriffe in das bestehende statische System eines Gebäudes so gering wie möglich zu halten und zusätzliche Lasten sowie Lastkonzentrationen zu minimieren (behutsamer Umbau)!
Meist ist die so gefundene Lösung auch wesentlich kostengünstiger als die ursprüngliche Vorstellung!

...so ist ein Umbau überhaupt nicht ohne Statik-Änderungen zu realisieren!

Erst denken - dann rechnen! Die Berechnung ist nur der Nachweis, dass die Konstruktion richtig bedacht war!

(Zitate aus Fachzeitschriften zum Thema Statik)